seitenbild kurpark

Kindergarten Am Kurpark

Bad Berka

Unser Kindergarten bietet viele Möglichkeiten zum Spielen und Bewegen:

  • eine große Terrasse,
  • eine Sandbaustelle,
  • Klettergeräte,
  • ein Fußballtor,
  • eine große Holzeisenbahn,
  • eine Theaterbühne,
  • viele Spielhäuschen,
  • eine Feuerstelle.

In Waldprojekten können die Kinder Natur erleben und erkunden. Wir besuchen die örtlichen Kulturveranstaltungen, Museen und Theater in Weimar, Kranichfeld und Rudolstadt.

Wir pflegen gute Kontakte:

  • zur Grundschule am Hexenberg,
  • zum Seniorenzentrum Bad Berka,
  • zum Pflegeheim Tannroda
  • zu ortansässigen Vereinen und Institutionen
  • und zu öffentlichen Einrichtungen.

Neben der Abschlussfahrt nach Bad Kösen für unsere Schulanfänger, Neptunfest und Erntefest begleiten uns zahlreiche Feste und Feiern im Jahr.

Spendenlauf für unser neues Außengelände
Kontakt und Anfahrt

Leiterin:
Lissy Klitz



Adresse:
Badegasse 6 
99438 Bad Berka

Telefon 036458 41 46 1
Telefax 036458 47 67 3
E-Mail kurpark@awo-jena-weimar.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 06 – 17 Uhr. Es gibt keine Sommerschließzeiten.

Unser Haus

Geschichte
Der seit 1971 bestehende Kindergarten »Am Kurpark« in Bad Berka ging am 02. Mai 1994 in die freie Trägerschaft des AWO Kreisverbandes Weimar e.V., heute AWO Kreisverband Jena-Weimar e.V., über.

Unsere Kinder
Kinde ab dem 3. Lebensmonat bis zum Schuleintrit besuchen unsere Einrichtung. Maximal 72 Kinder werden in vier Gruppen betreut

Unser Team
Für das Wohl der Kinder sorgen zehn pädagogische Fachkräfte und eine Wirtschaftskraft.

Unser Haus und unser Garten
Auf unserer ca. 4169mgroßen Rasenfläche mit angrenzender Parkanlage können die Kinder toben und spielen. Zu den Besonderheiten unserer Außenanlagen zählen eine lange, breite Terrasse, ein großes Schwimmbecken, eine Sandbaustelle und viele Spielhäuser.

Die Lage
Der Kindergarten liegt in der Nähe des Stadtkerns direkt am Kurpark von Bad Berka. Von der Stadtmitte ist er zu Fuß in ca. 5 Minuten erreichbar. Parkmöglichkeiten für PKW gibt es im Kurpark und am Lindenplatz.

Angebote und Pädagogische Arbeit

Unsere pädagogische Arbeit
Unser Anspruch, dass sich die pädagogische Arbeit an der Lebenssituation der Kinder orientiert, lässt keinen Tagesablauf im Sinne eines festgelegten Stundenablaufs zu. Er lässt viele Möglichkeiten in der Gestaltung offen und wird in jeder Gruppe von der Erzieherin individuell gestaltet.

Erziehungspartnerschaft
Ein offener und ehrlicher Umgang zwischen Eltern und Erzieherinnen ist für uns die Grundlage einer gelingenden Erziehungspartnerschaft. Schwerpunkte sind u.a.:

  • Elterngespräche führen
  • Tür- und Angelgespräche
  • Kooperation mit dem Elternbeirat
  • Einbeziehung der Eltern in päd. Planung und Aktivitäten
  • Elternnachmittage und –abende
  • Familienwandertage
  • Basteltage
  • Mitgestaltung von Festen und Feiern
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten

Projektarbeit
Projekte sind unsere Herangehensweisen, pädagogische Vermittlungssituationen zu gestalten. Hierbeiorientieren wir uns an der Lebenswelt und den Bedürfnissen der Kinder. Fünf Säulen, auf welche sich unsere Projekte stützen, bilden die Basis:

  • Beteiligung Kinder und Eltern
  • Ganzheitlichkeit
  • Dauer ist flexibel
  • Präsentation
  • Reflexion

Naturerfahrungen und Bewegung im Freien
Unser idealer Standort ermöglicht es uns, den Kindern ihren benötigten Bewegungsraum und gleichzeitig Naturerfahrungen zu schaffen. Neugierde ist die natürliche Grundlage für ein selbstbestimmtes Spielen und Lernen. Ausgehend vom Bewegungsdrang der Kinder nutzen wir Musik, Sprache, Gruppenspiele, Naturerscheinungen und Vieles mehr für die ganzheitliche Erziehung der Kinder.

Es gelten für uns die folgenden Maxime:

  • 1. Aufforderungscharakter – Außengelände, Park und Wald regen zum Bewegen an.
  • 2. Grundbedürfnis = Bewegung
  • 3. Nutzung des Standortes – wir gehen raus bei jedem Wetter.


Öffentlichkeitsarbeit
Öffentlichkeitsarbeit ist ein wichtiger Teil der Arbeit in einer Kindertagesstätte, denn durch sie wird die eigene Arbeit für Außenstehende transparent. Außerdem dient sie zur Pflege bestehender Beziehungen. Das Bild (Image) das in der Öffentlichkeit besteht, ist die Grundlage für die gesellschaftliche Akzeptanz der Einrichtung.

Bei uns heißt das zum Beispiel:

  • Aktive Beteiligung am kulturellen Leben
  • Öffnung nach Außen
  • Kooperation und Vernetzung, z.B. mit Vereinen uns Institutionen
  • Zusammenarbeit mit Zeitung und TV
Beitragsrechnung

Die Gebührensatzung der Stadt Bad Berka legt fest, welchen Betrag Sie für einen Platz in unserem AWO-Kindergarten zahlen. Die Gebühr richtet sich dabei nach der Anzahl Ihrer Kinder sowie nach Ihrem monatlichen Einkommen.

Zusätzlich entfällt noch ein Essensgeld in Höhe von 0,55 € pro Frühstück und Vesper. Für das Mittagessen werden 2,80 € erhoben. Das Essensgeld komplett beläuft sich demnach auf 3,90 € am Tag. Die ganztägliche Versorgung mit Getränken ist in den genannten Preisen bereits enthalten.

So unterstützen Sie uns

Mit jedem Online-Einkauf können Sie unsere Einrichtung kostenlos unterstützen - ohne dass sich der Preis des von Ihnen gekauften Produktes erhöht. So gehts:

  • Starten Sie Ihre Online-Einkäufe unter https://www.bildungsspender.de/kurpark.
  • Eine Registrierung dort ist nicht erfoderlich.
  • Sie finden eine Auswahl von über 1000 bekannten Partner-Shops.
  • Starten Sie Ihren Einkauf mit einem Klick auf das Logo des gewünschten Partner-Shops.

»Bildungsspender auf Youtube

Die Kita "Am Kurpark" ist aktuell (Laufzeit: Ende August bis Anfang Oktober 2017) mit dem Projekt "Werkstattwelten" beim Vereins-Voting der Sparkasse Mittelthüringen vertreten. Hier können Sie den Kitaknirpsen Ihre Stimme geben.

Termine

Rundgang durch unser Haus