seniorenzentrum

Pflegezentrum Weimar

Gemeinschaft erleben

Das am 01.12.1999 eröffnete Pflegezentrum Weimar verfügt über 60 Plätze für pflegebedürftige Bewohner/innen gemäß SGB XI. Den Bewohner/innen stehen 52 Einzelzimmer und 4 Doppelzimmer zur Verfügung. In zwei Wohnbereichen mit jeweils 30 Pflegeplätzen bieten wir Pflegebedürftigen eine angenehme, gemütliche Atmosphäre. Den pflegefachlichen Schwerpunkt der Einrichtung stellt das integrierte Regionalzentrum für Schwerst-Schädel-Hirnverletzte dar; bis zu 15 Patienten können hier optimal behandelt und betreut werden.

Kontakt und Anfahrt

Leiterin:
Bärbel Schäller

Ansprechpartner:
Christian Senf



Adresse:
Zum Hospitalgraben 7
99425 Weimar

Telefon 03643 41 20
Telefax 03643 41 21 99
E-Mail pzw@awo-jena-weimar.de

Pflege und Betreuung

Im Mittelpunkt unserer Dienstleistung steht die professionelle, aktivierende Pflege unter Berücksichtigung der Eigenverantwortung und Selbstbestimmung unserer Bewohner. Mit einem überdurchschnittlich hohen Anteil an Pflegefachkräften garantieren wir größtmögliche Sicherheit, intensive Betreuung und Aufmerksamkeit. Unsere Einrichtung arbeitet eng mit dem Hospiz Weimar zusammen.

Pflegerische Leistungen und persönliche Hilfen:

  • Grund- und Behandlungspflege
  • Pflege im Krankheitsfall
  • Zusammenarbeit mit Haus- und Fachärzten

Pflegefachlicher Schwerpunkt:

  • Spezielle und bedürfnisorientierte Pflege und Betreuung von Schwerst-Schädel-Hirnverletzten Patienten
  • Nutzung unterschiedlicher Therapiemöglichkeiten
  • personelle Besetzung entsprechend dem erhöhten Pflegeaufwand
  • Beschäftigungsangebote
  • Snoezelen
  • Kooperation mit Reha-Kliniken, Ernährungsteams und Selbsthilfeorganisationen

Soziale Betreuung:

  • Begleitung beim Heimeinzug
  • Unterstützung im Umgang mit Behörden
  • Angehörigenarbeit
  • Einzel- und Gruppengespräche

Beschäftigungs- und Therapieangebote:

  • Gedächtnistraining
  • Spielrunden
  • Seniorengymnastik
  • religiöse und kulturelle Veranstaltungen
  • gestalterisches Arbeiten
  • Kegeln
  • musikalische Veranstaltungen
  • aktive Entspannung/ Snoezelen
  • Feste und Feierlichkeiten
  • Spaziergänge und vieles mehr

Unser Verpflegungsservice:
Frühstück, Kaffee, Abendessen und das Spätstück werden täglich frisch in unserer eigenen Küche zubereitet. Die Mittagessenversorgung wird durch die Küche des AWO Kreisverbandes Weimar e.V. sichergestellt. Besonderer Wert wird auf eine ausgewogene, jahreszeitlich abgestimmte und der Thüringer Tradition entsprechende Menüauswahl gelegt. Natürlich sind in unserem Speiseangebot Sonderkostformen wie Schon- und Diabetikerkost enthalten. Unseren Bewohnern stehen rund um die Uhr verschiedene Getränke zur freien Auswahl zur Verfügung. In jedem Wohnbereich befindet sich ein Speisebereich. Hier werden alle Mahlzeiten serviert. Bei Bedarf können diese nach Absprache auch im Bewohnerzimmer gereicht werden.

Urlaubs- und Kurzzeitpflege
Das AWO Pflegezentrum Weimar bietet neben der Langzeitpflege auch Urlaubs- und Kurzzeitpflege an. Schauen Sie sich unser Haus persönlich an oder lassen Sie sich unverbindlich beraten.

Haus und Umgebung

Wohnen
Die hellen und freundlichen Bewohnerzimmer sind behinderten- und rollstuhlgerecht gestaltet und ermöglichen mit einer komfortablen Grundausstattung ein behagliches Wohngefühl. Eigene vertraute Einrichtungsgegenstände können gerne unter Berücksichtigung örtlicher Gegebenheiten die individuelle Zimmergestaltung ergänzen. In jedem Wohnbereich befinden sich ein Wohnzimmer mit einem dazugehörigen Balkon, ein Speisebereich, ein großes Pflegebad, ein zentral gelegener Pflegestützpunkt sowie ein Therapie- und Beschäftigungsraum.

Eine gepflegte Außenanlage mit Sonnenterrasse bietet Raum für kleine Spaziergänge und entspannende Aufenthalte im Freien. Das Foyer mit Atrium sowie die gemütliche Cafeteria laden Bewohner, Angehörige und Gäste zum Verweilen ein.

Preise
Das Heimentgelt errechnet sich in Abhängigkeit vom vorliegenden Pflegegrad. Die Pflegekasse zahlt stets einen Teil der anfallenden Heimkosten, so dass sich für den Bewohner ein selbst zu leistender Betrag ergibt. Für den Fall, dass Ihre Rente, Pension oder ihr Vermögen nicht ausreicht, müssen diese Fragen rechtzeitig vor dem Einzug mit dem zuständigen Sozialamt geklärt werden. Selbstverständlich können Sie sich auch mit diesen Fragen an uns wenden.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet ein Pflegeplatz?
Die Kosten sind pflegegradabhängig, Sie erhalten eine aktuelle Liste in unserer Einrichtung.

Gibt es eine Warteliste?
Sie haben die Möglichkeit, eine Anmeldung für einen Pflegeplatz auszufüllen und sich auf einer Warteliste registrieren zu lassen.

Wie erfahre ich, wenn ein Platz frei wird?
Sind Sie angemeldet, informieren wir Sie umgehend (per Mail/ telefonisch), sobald ein Pflegeplatz zur Verfügung steht.

Bieten Sie Kurzzeitpflege an?
Wir bieten Kurzzeitpflege an. Diesbezüglich bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen und rechtzeitig einen festen Kurzzeitpflegetermin zu vereinbaren.

Gibt es Preisunterschiede zwischen Doppel- und Einzelzimmern?
Die Preise sind ausschließlich pflegegradabhängig und für Einzel- und Doppelzimmer dieselben.

Können eigene Möbel mitgebracht werden?
In Absprache mit der Einrichtungsleitung ist es möglich, kleine Einrichtungsgegenstände als Ergänzung der Grundmöblierung mitzubringen.


RUNDGANG DURCH UNSER HAUS