Aktuelle Meldungen

Tag der Vielfalt in Jena

Jena feiert seine Vielfalt! Erneut veranstalteten die Stadt Jena (vertreten durch die Beauftragte für Migration und Integration Dörthe Thiele) und die Fachstelle Interkulturelle Öffnung der AWO den Tag der Vielfalt - diesmal auf dem Holzmarkt im Stadtzentrum. Mit Kooperationspartnern wie dem IQ Netzwerk Thüringen, dem interculture e.V., dem BWTW Jena, der Initiative "Ein Dach für Alle", dem QuerWege e.V., den Vereinen "AndersGleich" und "QueerWeg", dem Aufklärungsprojekt "miteinAnders", dem Interkult e.V. sowie dem MobB bot sich den Besuchern ein bunter Querschnitt der Vielfalt Jenas. Zu den vielfältigen Mitmach-Aktionen waren alle Menschen eingeladen - unabhängig ihrer Herkunft, Weltanschauung, Religion, sexuellen Orientierung oder einer Behinderung.

Die großen und kleinen Besucher konnten sich ein Henna-Tattoo aufmalen lassen, sich mit Stencil-Motiven eine eigene Tasche gestalten, einen Crashkurs in Kalligraphie absolvieren oder ihr Wissen beim Vielfalts-Quiz testen. Daneben gab es Klanginstallationen, eine georgische und asiatische Tanzperformance, eine Rap-Einlage auf Arabisch sowie verschiedene Artistik-Aktionen zum Mitmachen. Der gefeierte Auftritt der Rockgruppe "Handicap" entstammt dem inklusiven Jenaer Projekt "Musikbaustelle". Der strahlende Sonnenschein, der das bunte Treiben begleitete, lockte viele Besucher und Interessierte auf den Holzmarkt, auf dem sie sich auch umfangreich über die Arbeit der verschiedenen Aussteller informieren konnten.

Obwohl der Tag der Vielfalt eine halbe Stunde vor Schluss wegen eines heftigen Regenschauers vorzeitig abgebrochen werden musste, sind die Veranstalter mit dem durchweg positiven Feedback mehr als zufrieden.

Zurück