Aktuelle Meldungen

Sponsoring der AKTION MENSCH

Groß war die Freude am Dienstag, den 02. Februar 2016, als Beate Möbes von der Frühförderstelle für blinde und sehgeschädigte Kinder in Weimar das gesponserte Fahrzeug von der AKTION MENSCH, einen VW-Polo, in Empfang nahm.

Die Frühförderstelle ist Anlaufstelle für Eltern, bei deren Kind eine Sehschwäche bzw. Blindheit festgestellt wurde und eine altersabweichende Entwicklung vorliegt. Angebote der Frühförderstelle stärken die Kompetenzen des einzelnen Kindes und bieten gezielte Hilfen zur umfassenden Persönlichkeits- und Fähigkeitsentwicklung sowie zu seiner Integration an. Sie wendet sich an Eltern und deren Kinder mit Sinnesbeeinträchtigung (Sehen) im Alter von 0 Jahren bis zur Einschulung. Ziel der Frühförderung ist es, dem Kind und den Eltern möglichst frühe und konkrete Hilfe zu geben sowie Familien in schwierigen Lebenssituationen zu begleiten und beraten. 

Die überregionale Frühförderstelle betreut im monatlichen Durchschnitt ca. 80-90 Kinder. Im Sozialraum Jena- Weimar nimmt die mobile Frühförderung für sinnesbeeinträchtigte behinderte Kinder einen hohen Stellenwert ein.

Im Sozialraum Weimar- Jena gibt es nur eine Frühförderstelle für Kinder mit Sinnesschädigung „Sehen“. Auf Grund der gestiegenen Fallzahlen (80 bis 90 Kinder monatlich) und der daraus resultierenden steigenden Mitarbeiterzahl war die Anschaffung  eines weiteren Fahrzeuges dringend notwendig. Das Einzugsgebiet der Frühförderstelle für sinnesbehinderte Kinder erstreckt sich auf Grund der Spezifik über die Stadt Jena, Landkreis Weimar, Gotha, Saale- Orla- Kreis und Saale- Holzland- Kreis. Die Frühförderung findet mobil im Elternhaus beziehungsweise in den Kindertagesstätten der Kinder statt.

Das gesponserte Fahrzeug der AKTION MENSCH ermöglicht den Mitarbeitern nun die erforderliche Förderung bei Kindern mit der Sinnesbehinderung „Sehen“ durchzuführen und verhilft somit zu einer besseren ambulanten Betreuung der Kinder. Die Förderung kann somit zeitnah und entsprechend des Bedarfes erfolgen.     

Der AWO Kreisverband bedankt sich noch einmal sehr bei der AKTION MENSCH für das Sponsoring des PKW.

Zurück