Aktuelle Meldungen

Geburtstagsrunde zur Dienstberatung

Anlässlich des 65. Geburtstages von Bärbel Schäller wurde die Dienstberatung des Geschäftsbereichs Pflege und Gesundheit vergangenen Dienstag kurzfristig zur Geburtstagsrunde umgestaltet.  Bärbel Schäller kann nicht nur behaupten, dass sie Dienstälteste an ihrem Arbeitsplatz, sondern auch die mitunter langjährigste Mitarbeiterin beim AWO Kreisverband Jena- Weimar e.V. ist. Seit Beginn 1990 arbeitet sie für unseren Kreisverband als Einrichtungsleiterin in verschiedenen stationären Einrichtungen in Weimar, unter anderem dem Seniorenzentrum „Am Paradies“ sowie dem Pflegezentrum „Am Hospitalgraben“. Vorstandsvorsitzender Frank Albrecht lobte das langjährige Engagement von Bärbel Schäller und zeichnete sie mit einer Ehrenurkunde für außergewöhnliche Verdienste für die AWO aus.  So stieß der Kreis zunächst bei einem Schlückchen Sekt auf den Ehrentag der Leiterin an, bevor dann das köstliche Drei-Gänge-Menü der AWOCarenet serviert wurde.

Selbst mit 65 ist noch kein Dienstende in Sicht- Bärbel Schäller stellt sich gerade mit ihrem Team und den Kollegen der anderen Pflegediensteinrichtungen der großen  Aufgabe, der Endbürokratisierung der Pflege. Eine weitere Herausforderung stellt das Pflegeneuausrichtungsgesetz dar, mit welchem die Pflegebedürftigkeit neu definiert wird. Senioreneinrichtungen, ambulante Pflegedienste und Pflegebedürftige sowie deren Angehörige müssen sich auf neue Vorgehensweisen bei der Begutachtung und Abrechnung der Pflegeleistungen einstellen. Aber auch diesen Schritt, da ist sich Bärbel Schäller sicher, werden alle Einrichtungen des Kreisverbandes gut meistern.

Zurück