Aktuelle Meldungen

Cookin' Leonardo bestreitet zweite Runde im Kochwettbewerb

Märchenhafte 87 Punkte erzielte das Team der Cookin' Leonardos in der zweiten Vorrunde zum Schülerkochpokal. Und Jette, Milly, Helene und Ava - zusammen mit den Team-Supportern Lilly, Simone und Sophie - hatten noch einmal ordentlich zugelegt: Ihr märchenhaftes Menü zum Thema "Das tapfere Schneiderlein" präsentierten sie mit noch mehr Raffinesse und einem verfeinerten kulinarischen Fingerspitzengefühl. Zu dem leckeren Dreiklang gehörten mit Parmesan und Knoblauch gefüllte Champignons an Salat mit Honig-Zitronen-Dressing, mit Salbei und Apfel verfeinerte Puten-Schnecken und ein Dessert aus Knusperflocken und Äpfeln mit Sahne.

Auch die Tipps der Kochprofis vom letzten Kochevent hatten die Mädels erfolgreich umgesetzt. So servierten sie die Speisen als echte Hingucker und hatten auch den Tisch noch liebevoller hergerichtet. "Mit einer Erdbeere habt ihr bei eurem leckeren Dessert noch für einen zusätzlichen Farbtupfer und Hingucker gesorgt, habt die Kartoffeln tourniert und den Salat noch feiner angerichtet", so Juror Thomas Hobl vom Bund der Köche Erfurt.

Aber nicht nur viel Lob von Jury und den betreuenden Eltern und Lehrern gab es am Ende dieser Vorrunde; auch einige nützliche Küchenutensilien konnten die Jungköche in Empfang nehmen. Von der Wüsthof Dreizackwerk KG gab es ein professionelles Messerset, von Kahla-Porzellan einen hochwertigen To-Go-Becher und die Thüringer Energie AG als Hauptsponsor stiftete ein edles Holzschneidebrett. "Super abgeschnitten beim 20. Schülerkochpokal" steht darauf - ein Leitspruch, der die Mädchen zu einer nochmaligen Steigerung ihrer Leistung anspornt.

Der letzte Kochtermin der Vorrunde findet am 6. April statt. Im Landesfinale am 10. Mai kochen dann die fünf besten Teams um den diesjährigen Schülerkochpokal.

Zurück