Aktuelle Meldungen

AWO übernimmt Sozialbetreuung der Flüchtlingsunterkunft in Weimar

Die ersten 50 Flüchtlinge aus der Erstaufnahmestation in Mühlhausen trafen am Montag, den 15.09.2015 in Weimar ein.  Insgesamt 23 Männer und 11 Frauen hatten ihr Ziel mit 15 Kindern und einem Säugling erreicht. Nach der Ankunft fand im Saal der Stadtverwaltung ihre Registrierung statt. Untergebracht wurden die Flüchtlinge anschließend in der ehemaligen Berufsschule in der Nordstraße in Weimar. Die AWO KV Jena- Weimar e.V. übernahm seit dem 15.09.2015 die soziale Betreuung der Flüchtlinge. Da die AWO seit vielen Jahren für Migration und Flüchtlingsarbeit tätig ist  besitzt sie eine gute fachliche sowie personelle Basis. Derzeit betreuen täglich zwei Sozialarbeiter der AWO von morgens bis abends die Flüchtlinge in der Flüchtlingsunterkunft.

Zurück