Aktuelle Meldungen

AWO Kreiskonferenz 2016

Am 18. Juni fand die diesjährige Kreiskonferenz im Bürgerzentrum Weimar Nord statt. Im Mittelpunkt der Konferenz, die turnusgemäß alle vier Jahre stattfindet, standen die Neuwahlen des Präsidiums und der Delegierten zur Landeskonferenz.

Zu Beginn der Konferenz berichtete der Vorsitzende des Vorstandes Frank Albrecht, über die geleistete Verbandsarbeit des Kreisverbandes in den vergangenen vier Jahren und lobte die gute Zusammenarbeit mit dem Präsidium und die sehr guten Leistungen der Belegschaft. Der AWO Kreisverband Jena- Weimar e.V. zählt zu den stabilen Kreisverbänden im Landesverband Thüringen. Der Präsident des Kreisverbandes Herr Holz betonte in seinem Bericht die gute Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Präsidium. Diese war jederzeit von Vertrauen und Konstruktivität geprägt. Mit aktuell 1.040 Mitgliedern zählt der AWO KV zu den größeren Kreisverbänden des Landes. Eine Vielzahl von neuen AWO Mitgliedern haben in den vielen neu gegründeten AWO Fördervereinen beeindruckende Arbeit geleistet. Insgesamt 8 Fördervereine haben sich in den vergangenen 4 Jahren neu gegründet. Herr Holz berichtete des Weiteren von den Aktivitäten des Kreisverbandes im Berichtszeitraum 2012-2015 und gab einen Ausblick für die kommenden Jahre.

Die Kreiskonferenz entlastete die Präsidiumsmitglieder einstimmig für die Geschäftsjahre 2012-2015.

Die Neuwahl des Präsidiums erfolgte durch einstimmige Beschlussfassung. Für die kommenden vier Jahre wiedergewählt wurden:

Michael Holz (Vorsitzender des Präsidiums)
Dr. Sigrid Schröder
Peter Fischer
Christian Lohmann
Ralf Fleischer

Als neues Mitglied im Präsidium dürfen wir Sabine Harz begrüßen, welche ebenfalls einstimmig gewählt wurde. Frau Harz ist aktives Mitglied im Förderverein der Kita Villa Lustig und arbeitet beim Sozialgericht in Gotha als Richterin.

Als Revisoren des Kreisverbandes wurden Herr Hohmann und Herr Irmer wiedergewählt.

Der Kreisverband wählte außerdem sieben Delegierte für die Landeskonferenz:  Michael Holz, Sabine Harz, Dr. Sigrid Schröder, Ralf Fleischer, Frank Albrecht, Katja Glybowskaja und Anne Daburger.

Als Ersatzdelegierte wurden gewählt: Christian Lohmann, Gerhard Fischer, Sandra Hillesheim, Dr. Graziano.

Erstmalig fand eine Ehrung im Bereich der Verbandsarbeit statt.  Für besonderes ehrenamtliches und verbandspolitisches Engagement  wurden der Förderverein der Kita Nordknirpse, der Förderverein der Kita Abenteuerland sowie Adelheid Fischer und Doreen Lachmann, mit dem „AWO-Überflieger“- Preis vom Vorstand des Kreisverbandes ausgezeichnet.

Zurück