Aktuelle Meldungen

Abrissparty in der Villa Lustig

Kurz vor Weihnachten hieß es für die Villa Lustig Koffer und Umzugskartons packen. Zum Jahresende zog die Kita in ihr Interims-Quartier in der Windmühlenstraße. Ab 2018 spielen die Jungs und Mädchen der Villa in den Räumen der ehemaligen Diesterwegschule. Der Umzug wird notwendig, damit die Kita, eine im späten 19. Jahrhundert erbaute Villa, grundlegend saniert und ausgebaut werden kann. Auch der Garten soll im Zuge der Baumaßnahmen erweitert werden. Zum Rückzug in die dann neu gestalteten Räume im Sommer 2019 soll sich die Platzkapazität auf 100 Kinder erweitert haben.

Der Abschied auf Zeit wurde unterdessen mit einer Abrissparty für die Kleinen gebührend gefeiert. In der letzten Woche vor Weihnachten packten schließlich Erzieher*innen, Eltern und weitere Unterstützer mit an, damit der Umzug reibungslos über die Bühne gehen konnte. Danach stießen auch die Eltern und Kita-Mitarbeiter*innen noch einmal auf den Umzug an.

Zurück