jenzigblick seitenbild

Kindergarten Jenzigblick

Jena

Jedes Kind ist einzigartig. Es möchte die Welt erkunden, entdecken und für sich BEGREIFEN. Wir fördern den natürlichen Entdecker- und Forscherdrang der Kinder durch gezielte Projekte. Die Kinder sammeln vom ersten Tag an Erfahrungen, die für die Schule und das Leben bedeutsam sind. Fähigkeiten und Fertigkeiten werden allseitig entwickelt. Schulvorbereitung sehen wir als Prozess, der ganzheitlich und über die gesamte Kindergartenzeit gestaltet wird. Die Kinder stehen im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit und werden in ihrer Individualität respektiert und wertgeschätzt.

Die Liebe zum Kind, das Vorleben von Werten und das Erleben von Sicherheiten durch verlässliche Beziehungen liegen uns Erzieherinnen und Erziehern sehr am Herzen.

Den Bewegungsdrang der Kinder unterstützen wir durch zahlreiche Aktivitäten, unserem bewegungsfreundlichen Garten sowie Wanderungen in die schöne, nahegelegene Natur.

Unser Kindergarten ist ein Ort, an dem sich Kinder, Eltern und Mitarbeiter wohlfühlen. Dies sind Grundlagen für ein vertrauensvolles und konstruktives Miteinander.

Aktuelles

Hier finden Sie die Ergebnisse der Elternbefragung zum Frühstück sowie Informationsmaterial zur Einführung der Ganztagsversorgung zum Download:


Spiel im Freien

Friedensfahrt
Kontakt und Anfahrt

Leiterin:
Heide Broda



Adresse:
Karl-Günther-Straße 24
07749 Jena

Telefon 03641 44 38 77
Telefax 03641 35 87 73
E-Mail jenzigblick@awo-jena-weimar.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 6 – 17 Uhr (bei Bedarf flexibel)

Unser Haus

Geschichte

Unser Haus wurde 1956 als Kinderkrippe erbaut. Daraus ergeben sich bauliche Besonderheiten, die unserem Haus ein sehr individuelles Flair geben. Seit 1991 sind wir eine Kindertagesstätte und nehmen Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt auf. 1995 übernahm die Trägerschaft der Kindereinrichtung der Kreisverband AWO Jena – Weimar e.V.

Unsere Kinder

Unsere Kindereinrichtung können bis zu 116 Kinder besuchen. 16 Plätze sind für Kinder von einem bis zwei Jahren vorgesehen. Die Kinder werden in vier altersgemischten Gruppen und einer Gruppe im Kleinkinderbereich betreut. In der Kleinkindergruppe kommen wir den besonderen Bedürfnissen nach Ruhe und Individualität durch eine liebevolle Zuwendung nach. In den altersgemischten Gruppen können auch Einzelkinder »Geschwistergemeinschaften« erleben. Groß und Klein profitieren und lernen voneinander. Hier haben wir gute Erfahrungen sammeln können.

Unser Team

Unser Team bildet eine gut ausgebildete Gemeinschaft von 13 Erzieherinnen und zwei Erziehern. Regelmäßig qualifizieren sich die pädagogischen Mitarbeiter in Fort-und Weiterbildungen. Dazu nutzen wir zwei Team – Klausurtage im Jahr. Das erlangte Wissen sowie neue wissenschaftliche Erkenntnisse kommen den Kindern unmittelbar zu Gute. Praktikanten sammeln in der Arbeit mit Kindern auch bei uns regelmäßig Erfahrungen. Zu unserem Team gehören auch eine Servicekraft und ein Hausmeister.

Unser Haus und unser Garten

Die Kinder in unserem Haus werden in fünf Gruppen betreut. Jede Gruppe kann während ihres Kitatages vier Räume mit verschiedenen Funktionsecken nutzen, die gemeinsam von den Kindern und Mitarbeitern liebevoll eingerichtet und gestaltet sind. Durch die unterschiedlichen thematischen Bereiche wie Bauecke, Atelier, Puppenküche und Kuschelecke ergeben sich für unsere Kinder vielfältige Bildungsgelegenheiten und Erfahrungsräume. Als zusätzliche Räume stehen uns ein Sportraum, zwei Bewegungsdielen, ein Therapieraum und auf jeder Etage eine Küche zur Verfügung.
Unser Garten ist umgeben von vielen großen Bäumen und bietet den Kindern viel Platz. Ein Baumhaus, eine Rutsche, eine Kletterlandschaft, eine Bewegungsbaustelle, ein Kriechtunnel, mehrere Schaukeln, Sandkästen sowie eine Rennstrecke für Roller und Dreiräder laden die Kinder zum bewegungs- und entdeckungsreichen Spiel ein.

Die Lage

Unser Kindergarten befindet sich in ruhiger Lage im Osten von Jena, umgeben von Ein-und Mehrfamilienhäusern. Er liegt am Fuße des Hausberges mit Blick zum Jenzig, einem der sieben Wunder Jenas. In unmittelbarer Nähe befindet sich das AWO Jugendzentrum Eastside, die AWO Leonardo -Schule, der Gembdenbach und ein Sportplatz. Wir liegen sehr verkehrsgünstig und sind mit Bus, Bahn und Auto gut zu erreichen.

Angebote und Pädagogische Arbeit

Unsere Angebote
Wir arbeiten mit den Kindern in Projekten, die an lebensnahen Themen und Interessen der Kinder orientiert sind.

Alle Bildungsbereiche des Kindes (emotionale- soziale Kompetenz, Sprache, Motorik, musikalische-, künstlerische-, mathematische-, naturwissenschaftliche Bildung, Intelligenz) werden angeregt und weiter entwickelt. Die Kinder haben Freude am Singen und Tanzen, am Malen und Bauen, Entdecken und Forschen, selbst kreativ tätig zu sein und am Spielen. Durch lebensbezogene Projekte haben die Kinder ein ureigenes Interesse und das größte Entwicklungspotential, in ihrem eigenen Entwicklungstempo, für das Leben zu lernen.

Bewegung von Anfang an ist für die gesamte weitere Entwicklung des Kindes sehr bedeutsam. Wir haben für unsere Kinder vielfältige Möglichkeiten geschaffen, um dem Bewegungsdrang und der Bewegungsfreude gerecht zu werden. Dazu gehören:

  • Fahrradwoche mit „Kleiner Friedensfahrt“
  • Sportfest
  • Sauna

Für die kreative Entwicklung Ihres Kindes bieten wir folgende Kursangebote an:

  • Musikalische Früherziehung
  • Tanzkurs (über Tanzstudio)

Im Frühjahr gibt es bei uns eine Frühjahrsputzwoche, bei der ganz viele Eltern mithelfen. Einmal im Jahr feiern wir mit den Eltern zusammen ein großes Fest. Auch den Martinstag begehen wir traditionell mit einem Laternenumzug.

Unsere pädagogische Arbeit
Unsere pädagogische Ausrichtung orientiert sich nach dem „Lebensbezogenen Ansatz“. In ihm sind die Projektarbeit, das Spiel und die Wertevermittlung besonders wichtig. Das Spiel ist die wichtigste Tätigkeit eines Kindes. Hier kann es seine ureigenen Interessen verfolgen, experimentieren, forschen und ausprobieren, bis es für sein Ziel eine Lösung gefunden hat. Projektinhalte werden an den Themen der Kinder orientiert und mit den Kindern gemeinsam gestaltet. Jeder Entwicklungsbereich wird zu einem bestimmten Thema angesprochen und weiter entwickelt. Im täglichen Leben mit den Kindern im Kindergarten, werden viele Möglichkeiten genutzt, um dem Bedürfnis der Kinder nach Neugierde und Wissbegierde nachzukommen, dieses zu  erhalten und zu fördern. Im Vordergrund stehen die Stärken der Kinder. Hier erleben sie Bestätigung und können so auch ihre Ressourcen nutzen. Eine gepflegte Tisch - und Körperkultur, ein gute respektvolle Kommunikationskultur, ein wertschätzender Umgang miteinander sowie ein sorgfältiger Umgang mit Materialien ist uns sehr wichtig. Wertevermittlung erleben die Kinder durch das Vorleben der Erwachsenen. Wir sind hier Modell für das Verhalten des Kindes.

Können Kinder ihre Grundbedürfnisse, wie z. B. Liebe, Geborgenheit, Sicherheit, Achtung und Respekt,  Neugierde usw. befriedigen, erlangen sie ein starkes Fundament für die Entwicklung ihrer emotionalen und sozialen Kompetenz, für das Leben und die Schule.

Schulvorbereitung beginnt vom ersten Augenblick nach der Geburt. In unserem Haus lernen und leben die Kinder in altersgemischten Gruppen in der aktiven Auseinandersetzung mit der Umwelt. Die Kinder im letzten Kindergartenjahr treffen sich wöchentlich 1x in der Zuckertütengruppe. Hier erleben sie sich als „Große“ in besonderen Aktivitäten in enger Zusammenarbeit mit nahegelegen Schulen, der Verkehrswacht und anderen Institutionen.

Die Eltern werden über das Leben in unserem Haus durch regelmäßige Reflexionen, Aushänge und Elterngesprächen informiert. Unterstützung erhalten wir durch unseren sehr aktiven Elternbeirat der uns konstruktiv mit Rat und Tat zur Seite steht.

Ein vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Eltern, nahen Schulen, städtische Institutionen und Fachdiensten sowie unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern ist uns besonders wichtig. Sie bildet neben der entwicklungsförderlichen Begleitung unsere Kinder im Kindergartenalltag die Basis, um Kinder für das Leben und die Schule zu stärken.

Besuchen Sie uns! Wir freuen uns auf Sie!

Unser Förderverein

Ansprechpartnerin:
Anja Dragowsky (Vorsitzende)

Heide Broda (Kitaleiterin)

Tel: 03641 443877
Email: jenzigblick@awo-jena-weimar.de

Aktuelles zur Sanierung

Seit 1956 ist unser Kindergarten ein Ort, an dem Kinder spielen und Spaß haben. Nach einer langen Phase der Planung ist es nun gelungen, dem Haus ein neues Gesicht zu geben. Unser Jenzigblick wird ab dem Herbst 2018 im Auftrag der Stadt Jena saniert. Auch unser Garten wird nach den neuesten pädagogischen Anforderungen für das Spiel im Freien geplant und umgestaltet. Die Umbaumaßnahmen werden voraussichtlich im Herbst 2019 abgeschlossen sein.

Termine

Hier finden Sie unsere Termine für das laufende Kitajahr:

So unterstützen Sie uns

Mit jedem Online-Einkauf können Sie unsere Einrichtung kostenlos unterstützen - ohne dass sich der Preis des von Ihnen gekauften Produktes erhöht. So gehts:

  • Starten Sie Ihre Online-Einkäufe unter https://www.bildungsspender.de/kitajenzigblick.
  • Eine Registrierung dort ist nicht erfoderlich.
  • Sie finden eine Auswahl von über 1000 bekannten Partner-Shops.
  • Starten Sie Ihren Einkauf mit einem Klick auf das Logo des gewünschten Partner-Shops.

Unsere Kita erhält prozentual vom Einkaufswert eine Spende. Sie zahlen keinen Cent mehr für Ihren Einkauf im Vergleich zu einem Direktbesuch auf den Seiten der Partner-Shops.

Mit einem Klick auf das folgende Video wird Ihnen die Anwendung von Bildungsspender näher erklärt:
http://www.youtube.com/watch?v=nBAlU-mzKXc

Beitragsrechner

Die Gebührensatzung der Stadt Jena legt fest, welchen Betrag Sie für einen Platz in unserem AWO-Kindergarten zahlen. Die monatlichen Kosten können Sie ganz einfach auf der Internetseite der Stadt Jena online berechnen. Die Gebühr richtet sich dabei nach der Anzahl Ihrer Kinder sowie nach Ihrem monatlichen Einkommen.

Zusätzlich entfällt noch ein Essensgeld in Höhe von 4,00 € pro Tag. Damit wird Ihr Kind optimal über den ganzen Kindergartentag mit Frühstück, Mittagessen, Vesper sowie Getränken versorgt.

Häufig gestellte Fragen

Wie gestaltet sich der Tagesablauf?
Öffnet am Morgen unser Haus werden die Kinder von einem Kollegen herzlich begrüßt. Ab 7:00 Uhr kommen weitere Kollegen. Sie begrüßen die Kinder in ihrer Etage. Ab 7:30Uhr sind alle Bereiche geöffnet. Das Frühstück beginnt in den Gruppen variabel ab 7:30 Uhr bis 8:00Uhr. Ab 8:30 Uhr beginnt die Zeit in der die Kinder spielen, Angebote wahrnehmen und den Aufenthalt im Freien genießen können. Ca. 11:00Uhr nehmen die Kinder Ihr Mittagessen zu sich. Von 12:00-14:00 ist in unserem Haus eine Traumzeit. Alle Kinder finden die Möglichkeit von dem bisherigen Tagesgeschehen auszuruhen. Kinder die nach einer gewissen Ruhezeit nicht eingeschlafen sind, dürfen sich anders beschäftigen z.B. Buch ansehen, Geschichte hören, am Tisch spielen. Wichtig ist, dass keine schlafenden Kinder gestört werden. Ab ca. 14:00 Uhr stehen die Kinder auf, kleiden sich um und bereiten sich auf das Vesper vor. Danach spielen die Kinder gemeinsam bis sie von ihren Eltern abgeholt werden. Ab 16:00 Uhr werden die Kinder von zwei Spätdienstkollegen betreut.

Wie kann ich mein Kind anmelden?
Haben Sie Interesse Ihr Kind in unserer Kita anzumelden, bitten wir Sie mit uns telefonisch Kontakt aufzunehmen. Es gibt ein Formular „Antrag zur Aufnahme des Kindes“. Dies können Sie mit wenig Zeitaufwand in unserer Kita ausfüllen. Gemeinsam besprechen wir mit Ihnen einen Besichtigungstermin und den weiteren Ablauf bis zur Aufnahme Ihres Kindes.

Nach welcher pädagogischen Konzeption / Ausrichtung wird gearbeitet?
In unserm pädagogischen Ansatz leben wir Werte des „Lebensbezogenen Ansatzes“. Besonders Wichtig ist das Spiel der Kinder als Haupttätigkeit eines jeden Kindes, die Projekte und das Leben von Werten. Wir gestalten gemeinsam mit den Kindern Projekte, die an den Lebenssituationen, Interessen und Bedürfnissen der Kinder orientiert sind. Wir fördern mit den erlebten Projektinhalten  alle Entwicklungs-und Bildungsbereiche gleichermaßen.Wir unterstützen jedes Kind als aktiven Iniziator beim Gestalten von  Projektinhalten. Daher sind diese  variabel erweiterbar bzw. auch bei mangelndem Interesse zu Vernachlässigen. Eine Mithilfe der Eltern, mitgebrachte Ideen sowie Materialien durch die Eltern sind uns herzlich willkommen.

Wie sind die Öffnungs- und Schließzeiten?
Unsere Kita hat von 6:00Uhr morgens bis 17:00 Uhr am Nachmittag geöffnet. Wir haben unsere Kita an Brückentagen, zum Jahreswechsel sowie an zwei Team-Fortbildungstagen im Jahr geschlossen. Weiterhin ist unsere Kita an  vier Freitagen im Jahr ab 12:30Uhr für Bildungsnachmittage geschlossen. Für die Mittagsschließtage bieten wir eine Bedarfsbetreuung an. Bitte informieren Sie uns über den Bedarf ca. 14 Tage im Voraus.

Mahlzeiten: Preise / Qualität / Art der Mahlzeiten?
Wir bieten eine Ganztagsverpflegung mit Frühstück, Mittagessen und Vesper an. Das Frühstück sowie das Vesper wird in unserer Küche vorbereitet. Unser qualitativ hochwertiges Mittagessen beziehen wir von Hofmann  Menü-Manufraktur GmbH. Es wird in der Manufraktur in Handarbeit vorgekocht, schockgefrostet und erreicht unsere Kita als Tiefkühlkost. In unserer Küche wird das Essen in einem speziellen Ofen für unsere Kinder fertig zubereitet.
Die Kosten für die Ganztagsversorgung gestalten sich wie folgt:

  • Frühstück 0,55 €
  • Mittagessen 2,90€
  • Vesper 0,55€
  • Der Gesamtpreis liegt bei 4,00€ pro Tag

Rundgang durch unser Haus

Spaß und Bewegung