IMG 7781 - Kopie

Bürgerzentrum Nord

Weimar

Seit Januar 2016 besteht zwischen unserem Kreisverband und der Gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft Weimar e.G. eine Kooperation, die es uns ermöglicht, in Weimar Nord mit dem AWO Bürgerzentrum in der Schulze- Delitzsch- Straße 1 einen Ort der Begegnung zu schaffen.

Das AWO Bürgerzentrum wird von den Bürgern des Wohngebietes, des AWO-Kreisverbandes, der GWG und von Vereinen für Veranstaltungen aller Art genutzt. Die hellen freundlichen Räumlichkeiten bieten Platz für 10 bis max. 60 Personen. Es ist eine kleine Küche zur Imbissversorgung vorhanden.

Die Räume können beispielsweise auch für Ihre Versammlungen, Fortbildungen, Dankeschön-Veranstaltungen, Seniorentreffen, Interessengruppen oder Selbsthilfegruppen gemietet werden.

Zeit für die Nutzung: Montag – Freitag von 9:00 Uhr – 22:00 Uhr.

Sie sind herzlich eingeladen, sich bei Interesse an Doris Kehr zu wenden.

Sie können Frau Kehr jeden Montag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr direkt im Bürgerzentrum Weimar erreichen.

Kontakt und Anfahrt

AWO Kreisverband Jena-Weimar e.V.
Bürgerzentrum Weimar Nord
Schulze-Delitzsch-Str. 1
99427 Weimar

Ansprechpartner:
Doris Kehr

Tel.: 03643 – 740 2994
Mobil: 0170 – 84 36 136

Mail : dkehr@awo-jena-weimar.de

Zusammenarbeit mit dem ambulanten Pflegedienst

Das Bürgerbegegnungszentrum bietet den Anwohnern weitere Vorteile und Möglichkeiten. Frau Kehr arbeitet eng mit dem >>ambulanten Pflegedienst der AWO mit Sitz in der Ettersburger Straße 33 zusammen.

Das Ziel des Pflegedienstes ist es, den Menschen so lange wie möglich in seinem häuslichen Umfeld zu betreuen, zu begleiten und die notwendigen Hilfen zukommen zu lassen. Der ambulante Pflegedienst des AWO Kreisverbandes versorgt in Weimar derzeit ca. 100 Klienten im gesamten Stadtgebiet. Das Team besteht aus Pflegefachkräften, Pflegekräften, Pflegehelfern, Betreuungskräften und Mitarbeitern in der hauswirtschaftlichen  Versorgung. Das Leistungsspektrum  ist sehr umfassend. Es werden unter anderem  Hilfen bei den täglichen Verrichtungen der Körperpflege oder bei der Ernährung angeboten.

Zu den Leistungen der Behandlungspflege zählen z. Bsp.

  • die Medikamentengabe
  • das Verabreichen von Insulin
  • die Versorgung von Wunden nach ärztlicher Anweisung in der Häuslichkeit
  • hauswirtschaftliche Versorgung, Einkäufe oder die Begleitung zu Arztbesuchen

Für die Betreuung von an Demenz erkrankten Menschen kümmern sich speziell ausgebildete Mitarbeiter. Der Wunsch nach dem Aufbau einer Betreuungsgruppe für Demenzkranke zur Entlastung der pflegenden Angehörigen ist das Resultat der Quartiersarbeit in Weimar Nord und Weimar West.

Auch bei plötzlicher Erkrankung der Pflegeperson können Leistungen der Verhinderungspflege durch den Pflegedienst in Anspruch genommen werden.

Ein wichtiger Bestandteil der gemeinsamen  Arbeit besteht in der Beratung  rund um die Pflege und der Betreuung. Häufig gestellte Fragen von zu Pflegenden oder Angehörigen sind rund um die Beantragung von Pflegestufen, die Antragstellung für Hilfsmittel oder der Finanzierung ihrer Pflegeleistungen.

Ihre Ansprechpartner im Pflegedienst ist die Pflegedienstleiterin Frau Ritz unter der Telefonnummer 03643/ 740 27 20.

Termine

Hier können Sie die aktuellen Veranstaltungskalender des Bürgerzentrums herunterladen:


Rundgang durch unser Haus

Frauentagsveranstaltung